Französisch

Schild der République Française mit vielen Frankreichflaggen

Schild der République Française mit vielen Frankreichflaggen

Bild: pixabay

„Je ne parle pas français – aber bitte red‘ weiter!“ (Namika)

Aber das lässt sich leicht ändern! – Bienvenue au lycée Geschwister-Scholl à Pulheim!

Französisch am GSG

Französisch ist eine lebendige Sprache, die davon lebt, gesprochen zu werden. So legen deine Französischlehrer:innen am GSG viel Wert darauf, dass im Unterricht von Anfang an viel gesprochen wird. Wir üben z. B. kleine Dialoge ein, bereiten Rollenspiele vor oder spielen sogar kleine Theaterstücke.

Französisch in der Sekundarstufe I

  • Am GSG wird Französisch in der Regel als zweite Fremdsprache ab Jahrgangsstufe 7 unterrichtet. Es gibt zudem auch die Möglichkeit Französisch ab Klasse 9 zu wählen.
  • Als Schulbücher nutzen wir ab der 7. Klasse das neue Lehrwerk À plus von Cornelsen (Stand Schuljahr 2023-2024).
  • Das im Differenzierungsbereich verwendete Schulbuch ist ebenfalls von Cornelsen: À plus! Méthode intensive.
  • In den Lehrwerken gibt es neben zahlreichen Videoclips, interessanten und aktuellen Texten, digitalen Lernspielen und Audiodateien auch Erklärvideos für neue Grammatiken und Methoden, um die Medienkompetenzen zu vertiefen. Darüber hinaus wirst du viel über die Lebensgewohnheiten und das Land unserer französischen Nachbarn erfahren. Wusstest du, dass die Trikolore – die französische Nationalflagge – die erste Nationalflagge der Welt war? Und wie sollte man sich einen Französischunterricht ohne die typischen französischen Köstlichkeiten, wie z. B. Crêpes oder Quiche, vorstellen?
  • Das schulinterne Curriculum Französisch für die Sek I ist hier.

Französisch in der Oberstufe

Die Wahlmöglichkeit eines Französisch-Grundkurses oder -Leistungskurses besteht ab der Jahrgangsstufe Q1 (12). Grund- und Leistungskurse werden in jedem Jahrgang angeboten. Weiterführende Informationen zur Grund- oder Leistungskurswahl finden Sie und ihr hier. Das schulinterne Curriculum Französisch für die Sek II ist hier.

Warum Französisch?

Französisch öffnet die Türen der Kultur aber auch zur Welt der Wirtschaft und der Wissenschaft! Es gibt weltweit etwa 321 Millionen französischsprachige Menschen in 160 verschiedenen Ländern auf allen fünf Kontinenten. In Europa wird in Frankreich, Belgien, der Schweiz, in Luxemburg und Monaco Französisch gesprochen und es ist nach Deutsch die meistgesprochene Sprache Europas.

Französisch zu wählen bedeutet auch, Kulturen zu begegnen: Festivals, Kino, Musik oder auch Museen – es gibt für jeden Geschmack etwas!

Französisch außerhalb des Unterrichts

  • Qualifikation zum DELF:

Zusätzlich zum Unterricht können interessierte Schüler:innen ab dem 2. Lernjahr das DELF-Diplom erwerben. Dies ist ein international anerkanntes Französisch-Diplom). Einmal im Jahr können sie an der Prüfung zu einem von vier Prüfungsniveaus teilnehmen, wobei sie von ihren Französischlehrer:innen und engagierten Eltern unterstützt werden. Genauere Informationen zum DELF finden Sie hier (bereitgestellt durch: http://www.institutfrancais.de).

  • Austausche und Frankreichfahrt:

Am GSG findet in der Jahrgangsstufe 8 zur Zeit jährlich eine Frankreichfahrt nach Saint-Gilles-Croix-de-Vie an der Vendée-Küste statt. Die Schüler:innen lernen dort Orte kennen, die sie bereits im Schulbuch gesehen haben.

In Jahrgangsstufe 9 findet der erste „richtige“ Austausch statt. Unsere Partnerschule le collège-lycée Jules Ferry liegt im Herzen von Paris, am Fuße von Montmartre. Ein:e Schüler:in des collège wird für eine Woche (im Dezember) bei dir wohnen und im nächsten Frühjahr wirst du eine Woche in Paris verbringen. Es finden viele Ausflüge statt, man lernt die französische Kultur und das französische Schulsystem „hautnah“ kennen.

  • Brigitte Sauzay – 8 bis 12 Wochen in Frankreich verbringen:

Informationen zu dem Austauschprogramm findest du / finden Sie hier!

Ansprechpersonen

Fachschaftsvorsitzende Französisch: Sabine Bonse und Laura Marczok.